Deutsch lernen am Wochenende "Hören und Sprechen" A1-B2

„Gedacht heißt nicht immer gesagt, gesagt heißt nicht immer richtig gehört, gehört heißt nicht immer richtig verstanden…“  Konrad Lorenz

 

Hören ist nicht gleich Zuhören und Verstehen. Konzentration, Anstrengung und vor allem Interesse und emotionale Verbindung zu dem Gehörten spielen hier eine große Rolle.

In diesem Kurs lernst Du verschiedene Techniken der Konzentration und des aktiven Zuhörens kennen. Durch spannende Hörbücher, aktuelle Audio-Artikel und Videos gewöhnst Du dich an die deutsche Aussprache und Melodie. 

Schritt für Schritt fängst Du mit dem Sprechen und der Gesprächsführung an. Situationen aus Deinem alltäglichen und beruflichen Leben, persönliche Erinnerungen, Erlebnisse und Zukunftspläne werden zum Thema gemacht.

Hier gilt die einzige Regel „Raus mit der Sprache!“ Auch mit wenig Vokabeln lässt sich sprechen, Fehler sind völlig normal.

Gemeinsam werden wir kreativ, mobil und offen. Im Kurs empfangen wir „Gäste“, gestalten Projekte, machen Exkursionen. Dabei kannst Du Dein sprachliches Können praktisch „im richtigen Leben“ anwenden und lernen Dich besser zu präsentieren.

Was wir hören und wie wir sprechen hat mit unseren Gefühlen zu tun. Deshalb werden auch in diesem Kurs Elemente des Trainings zur emotionalen Intelligenz eingebaut. Wir lernen Gefühle zu identifizieren, zu definieren, Gefühle anderer zu deuten und zu verstehen, mit den Gefühlen anderer umgehen zu können.

Trainerinnen:

Ekaterina Rauzin und Cigdem Gedik

  • Instagram Social Icon
  • LinkedIn Social Icon
  • Twitter Social Icon

©2020 SKEI